Alarmanlage an Blinker anschließen

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Alarmanlage an Blinker anschließen

Beitragvon valentin_crowe » Montag 10. Februar 2020, 13:57

Moin moin,

nachdem uns auf dem letzten Trip gleich zwei Mal in den LT eingestiegen wurde rüste ich gerade eine Alarmanlage (China Schrott, 25€ Ebay) nach - Hauptsache es pfeift ein wenig. Es war bereits eine verbaut („Funk Auto Alarm 4500 L), die ist aber wahrscheinlich schon länger nicht mehr funktionsfähig, aber immerhin liegen bereits die Kabel für die Türkintaktschalter und ein versteckter Schalter.

Verkabelt hab ich die Kisten soweit, jetzt fehlt mir nur noch eine Ansteuerung aller vier Blinker, dass es bei Alarm auch außen ein bisschen blinkt und ggf. auch die Aktivierung bestätigt. Habt ihr einen Tipp wie ich das am besten lösen könnte?

Danke euch schonmal
Valentin
valentin_crowe
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 18:45
Fahrzeug: VW LT 28 Sven Hedin, 83er, 2.4 DW

Re: Alarmanlage an Blinker anschließen

Beitragvon tiemo » Montag 10. Februar 2020, 20:47

Hallo Valentin,

meiner Meinung nach geht das am einfachsten am Warnblinkschalter, dort sind alle benötigten Signale (außer den Kontaktschaltern natürlich!) vorhanden und man hat hinter dem Armaturenbrett Platz.
Aber bitte nicht mit "Stromdieben", das ergibt keine zuverlässigen Verbindungen. Besser ist es, die Kabel richtig zu teilen und zusammen mit dem zusätzlichen Kabel in einem Verbinder wieder zu verpressen. Dabei ruhig auch ein wenig Polfett/Vaseline an die abisolierten Kabelenden geben, dann hat Feuchtigkeit dort erst mal lange keine Chance.
Löten und mit Schrumpfschlauch isolieren finde ich auch eine gute Lösung, allerdings ist Löten im Automobilbereich etwas verpönt, da bei unsachgemäßem Vorgehen die Kabel durch Eindringen von Llötzinn leicht verhärten und dann recht bald brechen können.

Gruß,
Tiemo
tiemo
 
Beiträge: 4565
Registriert: Freitag 6. August 2010, 09:01
Fahrzeug: 91er LT28 1S WOMO kurz


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste