Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon masmat21 » Dienstag 21. Mai 2019, 17:17

Hallo bin am überlegen eine elektronische Zusatz Wasserpumpe einzubauen in den kleinen Kühlkreislauf Pumpe würde ich direkt hinten an dem 20mm Schlauch abgehend vom Zylinder Kopf bauen das Praktisch wenn der Motor aus ist der kleine Kühlkreislauf mit der Pumpe weiter zirkulieren kann. Ich denke daran die Abwärme zu nutzen. aber auch an die thermischen Probleme des Stehenden CP Motors...

Irgendwelche Vorschläge oder hat jemand es so oder so ähnlich verbaut?
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 21. Mai 2019, 21:13

Servus!
Ich besitze eine solche Pumpe seit Jahren, aber keiner baut sie ein!
Meine Überlegung war (und ist) ein gleichmäßigeres heizen, unabhängig von der Motordrehzahl. Eine Pumpe welche nachläuft um die Wärme zu verteilen, finde ich nicht erforderlich!
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 417
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon masmat21 » Dienstag 21. Mai 2019, 21:41

Naja Ziel sollte sein die Temperatur runter zubekommen durch den kleinen Kühlkreislauf man könnte ja den Lüfter noch anlassen von der Heizung dann geht die Wärme Kontinuierlich weg.. ich habe eine zusätzliche Wassertemperatur Anzeige verbaut mit Fühler auch direkt Kopf.. im Sommer heiß abgestellt und nach ca 10 oder so wieder angestellt sind oben am Kopf locker 100° die Hitze staut sich wirklich extrem unter der hohen Haube
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon masmat21 » Dienstag 21. Mai 2019, 21:42

Tomturbo1958 hat geschrieben:Servus!
Ich besitze eine solche Pumpe seit Jahren, aber keiner baut sie ein!
Meine Überlegung war (und ist) ein gleichmäßigeres heizen, unabhängig von der Motordrehzahl. Eine Pumpe welche nachläuft um die Wärme zu verteilen, finde ich nicht erforderlich!
Grüße
Thomas


Wie hast du sie verbaut? Fotos?
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon Tomturbo1958 » Dienstag 28. Mai 2019, 22:49

Servus!
Ich habe den NTC von der Vorglühung für ein VDO Instrument verwendet und der Vorglühung einen zusätzlichen NTC äußerlich am Kopf angeschraubt. Das VDO Instrument zeigt sehr präzise an und ich kann keine Notwendigkeit für eine Nachlaufpumpe erkennen. Ich fahre mit ca 82 °C in der Ebene. Wenn ich nach einer schnellen Autobahnfahrt den Motor abstelle, fahre ich zuvor einen Kilometer moderat, bzw lasse ich den Motor etwas nachlaufen um das Lager vom Turbo zu schonen. Wenn ich nach 10 Minuten starte habe ich eine Temperatur kurz unter 80°C. Die Motorkerntemperatur wird sicherlich etwas höher liegen, das kratzt mich aber nicht!
Ich habe da eine, wie ich meine, schlaue Idee für eine Innenraumtemparaturregelung mit geringen Aufwand, da werde ich dann meine Pumpe einsetzen um einen gleichmäßigen Durchfluß im Heizkühler zu erreichen.
Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 417
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Samstag 8. Juni 2019, 20:17

masmat21 hat geschrieben:Hallo bin am überlegen eine elektronische Zusatz Wasserpumpe einzubauen in den kleinen Kühlkreislauf Pumpe würde ich direkt hinten an dem 20mm Schlauch abgehend vom Zylinder Kopf bauen das Praktisch wenn der Motor aus ist der kleine Kühlkreislauf mit der Pumpe weiter zirkulieren kann. Ich denke daran die Abwärme zu nutzen. aber auch an die thermischen Probleme des Stehenden CP Motors...

Irgendwelche Vorschläge oder hat jemand es so oder so ähnlich verbaut?


Hallo, was soll das bringen?
Mein BMW 330d hat so eine Zusatzwasserpumpe, sie dient bei BMW als "kleine Standheizung" um die Restwärme des Motors bei abgeschalteten Motor zu nutzen.
z.B in einem langen Stau im Winter oder wenn man auf die Frau warten muss, die gerade shoppen ist. Bei meinbem BMW ist sie wie bei den meisten defekt, repariert kaum jemand, da unnütz, in 5 Minuten ist die Restwärme aufgebraucht.
Um die thermischen Probleme des stehenden Motors zu lösen (Turbolader) sollte der Motor unbedingt nachlaufen, damit das Öl zirkuliert und nicht im Lager des Turboladers verbackt. Kaltfahren ist auch bei modernen Turbodiesel nach hoher Beanspruchung (Pässe, Autobahn) unerläßlich.
Möchtest du unbedingt so eine Zusatzpumpe einbauen, kriegst du für kleines Geld auf dem Schrottplatz aus jedem E46/E90 (wenn sie nicht gerade die Kohlen verschlissen hat) Was oft der Fall ist.
Es gibt im Netz auch Dokumentionen von BMW, an welcher Stelle im Kühlsystem die Zusatzwasserpumpe eingebaut ist,
Muß mal schauen ob ich sowas auf die schnellel finde.
Gruß Hannes
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 73
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Samstag 8. Juni 2019, 20:34

https://docplayer.org/47139730-Ista-systemstand-datenstand-r3-55-programmierdaten-fgst-nr-dw47155-fahrzeug-5-f10-lim-520d-effdyn-edition-n47-mech-ece-ll-2012-03.html

Hier siehst du wie es beim BMW realisiert ist, aber du bräuchtest auch noch einen Schalter um die Pumpe manuell einzuschalten. Bei BMW "REST" Taste genannt
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 73
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon masmat21 » Dienstag 11. Juni 2019, 23:30

Hallo Hannes, ich habe gar kein Turbo und ums Öl geht's auch nicht der CP der erste von VW entwickelte 6 Zylinder Saug Diesel hat thermische Probleme mit dem Kühlwasser er gibt mehr Temperatur übers Wasser ab als übers Öl deswegen möchte ich gerne eine ZusatzWasserpumpe in den Kleinen Kreislauf hängen die auch nach dem Abschalten des Motors weiter Zirkuliert...
Nur Mal so am Rande wenn ich nach einer langen Fahrt den Motor abstelle und schon immer die Service klappe Aufmache kommt da auch nach 2h noch Wärme Luft raus bzw hat das Wasser immer noch wenigstens 40°.. die Hitze steht unter dem großen Deckel
Benutzeravatar
masmat21
 
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 18. August 2016, 16:28
Wohnort: Heilbad Heiligenstadt
Fahrzeug: VW LT 35

Re: Zusatz-Wasser Pumpe im Kühlkreislauf...

Beitragvon Tomturbo1958 » Mittwoch 12. Juni 2019, 09:36

Servus!
Vorweg, ich hab einen DV. Gestern bin ich weil ich es eilig hatte, mit 120 bis 128 Kmh eine längere Strecke nach hause geglüht. Da steht der Zeiger zwischen 93 und 95 Grad. Auf den 3 Km zwischen der Autbahn und zu hause geht der Zeiger auf 80 bis 82 Grad. Das bei momentan 33 Grad im Schatten. Im Fahrerhaus wars deutlich wärmer als sonst, war mir aber egal.
1. Kocht Wasser bei 100 Grad und bei einem intakten Kühlsystem erst bei ca 120 Grad.
2. Wenn ich nach 3 gemütlichen Kilometern den Motor mit 80 Grad abstelle, dann hat der im Kern vielleicht ein paar Grad mehr. Der Alukopf ist ein guter Wärmeleiter und wird den Unterschied schnell ausgleichen.
Sinn würde die Nachlaufpumpe bei einem Lieferfahrzeug machen, wo dem Fahrer alles egal ist! Wo der Motor immer wieder heiß abgestellt wird! Bei unserer Art der Verwendung sehe ich keine Notwendigkeit für eine Nachlaufpumpe!

Noch was, ich verwende einen großen Luft/Ölkühler, der verbessert die Bilanz weil der Wasser/Ölkühler das Wasser zusätzlich erwärmt. Der Viscolüfter macht auch mehr Wind unter der Haube und spart zusätzlich ca einen halben Liter Diesel!

Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Tomturbo1958
 
Beiträge: 417
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 14:19
Fahrzeug: LT45 lang 109 PS 440000 Km Womo Eigenbau Reimodach


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Holger und 5 Gäste