Ausstellfenster tauschen

Hier sollte alles rein was irgendwie direkt mit LT-Technik zu tun hat.
Also in erster Linie technische Fragen und Antworten, aber zum Beispiel auch Tips und Tricks,Technische Umbauten etc.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Ausstellfenster tauschen

Beitragvon Kash310 » Dienstag 19. Januar 2021, 11:10

Hi liebe Leute,

mir wurde leider in Frankreich mein Dreiecksfenster eingeschlagen und nun bin ich gerade dabei das Ausstellfenster wieder zu tauschen.

Ich komme leider nicht wirklich dahinter wie ich den Feststellhebel öffnen kann, um die neue Scheibe einzusetzen.
Die kleine Schwarze Kappe habe ich schon ab bekommen, jetzt komm ich aber nicht weiter und würde ungern mit viel Kraft rumprobieren, da das Teil nicht mehr zu bekommen ist.

Hier noch ein Bild: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/lib/exe ... enster.jpg

Ich habe auch einen kleinen Metallstift gefunden. Muss ich den ausschlagen um alles auseinandernehmen zu können?

Wäre sehr dankbar für Tipps.
Kash310
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 16:07
Fahrzeug: LT 28 BJ1986, 2.4 TD, 102 PS Sven Hedin

Re: Ausstellfenster tauschen

Beitragvon Frank aus MTK » Dienstag 19. Januar 2021, 14:14

Hallo,

Schaue dir mal die Explosionszeichnung an.


http://autofans.info/volkswagen/katalog ... fel2=98010

Der Stift fixiert den Hebel auf der Achse.
Gruß
Frank aus MTK
Frank aus MTK
 
Beiträge: 351
Registriert: Donnerstag 4. November 2004, 13:36

Re: Ausstellfenster tauschen

Beitragvon Micha-Schrauber » Dienstag 19. Januar 2021, 15:54

Kleine Ergänzung zu Frank,

der " Stift " ist eine dünne Federspannhülse die am besten von der Unterseite des Hebels nach oben, mit einem exakt des Durchmessers und planer Fläche passenden Dorn ausgetrieben wird. D.H. bei auf offen stehendem Verschlußhebel, weil wenn der Hebel auf zu steht, und man von oben austreibt, kann evtl. die Ecke der Glasscheibe wegbrechen. Andersrum wird die Kraft mehr von der ganzen Scheibe abgeleitet.
In ausgebautem Zustand ist es sinnvoll, das Fenster so auf einem Holzklotz zu positionieren, daß nur der Hebel aufliegt.
Schönen Gruß aus Mainz am Rhein !
Benutzeravatar
Micha-Schrauber
 
Beiträge: 888
Registriert: Donnerstag 27. September 2012, 20:05
Wohnort: Mainz am Rhein
Fahrzeug: LT28.75PS,Autoschmiede Ausbau+LT55 Niesmann Liner

Re: Ausstellfenster tauschen

Beitragvon Kash310 » Dienstag 19. Januar 2021, 23:27

Sehr schön.

Vielen Dank :)
Kash310
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2019, 16:07
Fahrzeug: LT 28 BJ1986, 2.4 TD, 102 PS Sven Hedin

Re: Ausstellfenster tauschen

Beitragvon Barney-Nord » Mittwoch 20. Januar 2021, 22:52

Moin Zusammen

Für den Austausch der Scheibe vom ausstellbaren Dreiecksfenster wird normalerweise Spezialwerkzeug benötigt.

Die Schraube unter der Blechkappe lässt sich ohne dieses Werkzeug sehr schlecht bis garnicht lösen.

Viel Erfolg
Barney
Dateianhänge
B3E7CCF9-7DE0-4303-8453-56D644613F7B.jpeg
B3E7CCF9-7DE0-4303-8453-56D644613F7B.jpeg (66.71 KiB) 465-mal betrachtet
SENDESCHLUSS
Benutzeravatar
Barney-Nord
 
Beiträge: 450
Registriert: Dienstag 29. November 2016, 18:27
Fahrzeug: Lt28 EZ12/1983 kurz, DW, 75PS, Selbstausb Womo


Zurück zu LT-Schrauberecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste