Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verbaut

Hier geht es ausschließlich um den allradgetriebenen LT, mit dem man dort stecken bleiben kann, wo andere LTs erst gar nicht hinkommen :-)

Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verbaut

Beitragvon NF-LT 35 » Sonntag 8. März 2020, 20:32

Moin Moin
Mal wieder eins der Lieblingsthemen,mal eine Umfrage an die,die ET 40 Fahren,habe mich nun dazu Entschieden auf diese Felge umzurüsten und habe im Vorfeld einige Fragen die da wären
-Freigängigkeit Bremse Vorne -und Hinten?
-Distanzscheiben Notwendig ?
Würde gerne 265/75/16 oder 255/85/16 fahren, kann mir einer Erfahrungswerte mitteilen und vielleicht mit einer Eintragungskopie weiterhelfen
Mefro Nr.43726106
Schöne Grüße Jan
NF-LT 35
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 20:12
Wohnort: Sylt
Fahrzeug: LT Karmann DWG/LT45 4x4 Alkoven Selbstbau

Re: Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verb

Beitragvon HelmutJ » Montag 9. März 2020, 20:57

Hallo Jan,
hinten kannst du die Felgen einfach so montieren, vorn sind mindestens 8 mm -Scheiben erforderlich, weil der Bremssattel sonst nicht frei in die Radschüssel passt.
Steht auch was dazu in diesem Thread: http://www.lt-freunde.de/forum/viewtopic.php?f=95&t=12653&p=74167&hilit=mefro#p74167

Gruß
Helmut
Benutzeravatar
HelmutJ
 
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 9. September 2011, 20:56
Fahrzeug: LT 45 4X4, Bj 85, EZ 88, D24TIC, 10R17,5

Re: Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verb

Beitragvon Core » Donnerstag 12. März 2020, 21:00

Moin Jan,

es ist genau so, wie Helmut es schreibt. Vorne benötigst Du min. 8mm Adapterplatten, da die Felge sonst schleift. Hinten gibt es überhaupt keine Keine Probleme.

Des weiteren benötigst Du vorne längere Radbolzen, sowie andere Radmuttern (Kugelbund/Kegelbund) zur Zentrierung der Felge. Die Radmuttern, die mit der entsprechenden Rändelung zu kaufen sind, sind allerdings am hinteren Schaft etwas zu groß, um sie ordentlich in der Radnabe versenken zu können. Wir hatten sie deshalb hinten etwas abgedreht.

Ich kann Dir gerne einen Kontakt vermitteln, wer diese Felgen eingetragen hat. Allerdings sind die Spurplatten nicht eingetragen.

Hier einmal zusammengefasst: Ersatzteilnummer: Mefro 43726106
Bezeichnung: 8x16 H2
Maulweite: 8.0
Durchmesser: 16 Zoll
Einpresstiefe: 40mm
Anschluss: 6x205
Hersteller: Mefro
Gewicht: ... kg


Getestete Reifen:

285/75 R 16 116/113 R Gewicht mit Felge: 45 kg „BF Goodrich All-Terrain“

Breite: 28,5 cm
Durchmesser: 83.4 cm
Traglast: max. 1250 kg pro Rad
Geschwindigkeit: 170 km/h

Achtung! Bei einem LT 45 4x4 beträgt die maximale Hinterachslast 2900 kg!
Unter Umständen kann es an der Hinterachse kritsch werden, da die maximale Tragfähigkeit der Reifen dann 2500Kg an der Hinterachse beträgt.
(TYP Kugelbund R16 SW 24 Typ T13G)
(Typ Radbolzen M18x1,5 R27G, M1815RE60W) „Radbolzen müssen an der Rückseite abgedreht werden, damit sie in der Aufnahme der Radnabe passen“
Eine Tachoangleichung ist erforderlich

Melde Dich gerne, wenn Du noch Fragen hast. Telefonnummer hast Du ja.

Schöne Grüße nach Sylt

Manfred
Benutzeravatar
Core
 
Beiträge: 266
Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 12:50
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT45 ACL*tuned*+Sperre WoMo, LT40 4x4 im Bau

Re: Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verb

Beitragvon NF-LT 35 » Sonntag 15. März 2020, 17:23

Jo Danke euch beiden dann werde ich die Sache demnächst mal angehen.265 70 hat dann wohl keiner drauf?
Grüße von Sylt
Jan
NF-LT 35
 
Beiträge: 40
Registriert: Dienstag 4. Juli 2017, 20:12
Wohnort: Sylt
Fahrzeug: LT Karmann DWG/LT45 4x4 Alkoven Selbstbau

Re: Mefro ET 40 kleine Umfrage an die ,die diese Felgen verb

Beitragvon HelmutJ » Sonntag 15. März 2020, 19:47

Hallo Jan,

265/70 hatte ich nicht, sondern 285/70R16. Ich rüste demnächst auf 275/70 R 18 um, da es keine "gescheiten" Reifen (für Island) in meiner jetzigen Größe 10R17,5 gibt.

Gruß
Helmut
"Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung."

Dieter Hildebrandt
Benutzeravatar
HelmutJ
 
Beiträge: 126
Registriert: Freitag 9. September 2011, 20:56
Fahrzeug: LT 45 4X4, Bj 85, EZ 88, D24TIC, 10R17,5


Zurück zu LT-4x4 Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast