Truma E4000 und Boiler defekt

Alle Themen speziell für die Karmänner unter den LT´s.

Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Samstag 13. Mai 2023, 21:43

Hallo zusammen,
Kaum zu glauben, bin gerade auf Womo Tour und innerhalb 2 Tagen geht die Heizung und der Boiler kaputt.
Da in Deutschland jede Werkstatt über Wochen ausgebucht ist, dachte ich ob ich es eventuell in Ungarn, Tschechien oder Bulgarien Werkstätten gibt die eine neue Truma oder ähnliches einbauen könnten. Hat hier jemand Erfahrung oder eine Adresse?

Vielen Dank Gruß Peter
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Holstenbuddel » Sonntag 14. Mai 2023, 08:01

Was ist denn da genau kaputt? Vielleicht kann man da ja selber was machen.

Gruß Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide H

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Sonntag 14. Mai 2023, 16:44

Hi Andreas,
Heizung zündet nicht mehr aber das ist mein kleinstes Problem. Der größere schaden ist mein Boiler der irgendwo eine leakage hat. Schläuche sind ok .

Grüße Peter
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Frank aus MTK » Sonntag 14. Mai 2023, 16:59

Hallo Peter,

hat der Boiler eine 220V Beheizung zusätzlich, dann könnte dort der Dichtring am Flansch undicht sein.
Ansonsten werden die eigentlich wenn überhaupt an den hartgelöteten Anschlüssen für die Wasserschläuche undicht. Dann hilft nur Ausbau zerlegen und entweder neuer Kessel oder neu verschweißen.
Die Anschlüsse zu den Schläuchen selbst sind okay ?
Ansonsten kannst ihn ja auch erstmal überbrücken, also die Schläuche abnehmen und direkt verbinden.
Okay Warmwasser hast dann nicht mehr.

Wo bist denn aktuell unterewegs, vielleicht kann ja jemand in der Nähe helfen.
Gruß
Frank aus MTK
Frank aus MTK
 
Beiträge: 399
Registriert: Donnerstag 4. November 2004, 13:36

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Sonntag 14. Mai 2023, 20:59

Hallo Frank,
Nein keine 220V Beheizung. Schlauch Anschluss sind auch ok.
Im Moment bin ich Nähe Ludwigsburg und Mittwoch in Welzheim dann geht es weiter nach Budapest......Endziel Georgien.
Die Teile sind ja aus 1995, daher würde ich Boiler und Heizung komplett ersetzen. Selbst traue ich mir das aber nicht zu.

Grüße Peter
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Holstenbuddel » Montag 15. Mai 2023, 07:52

Läuft den Wasser unterm Wagen raus oder im Staukasten? Wenn unterm Auto dann ist wohl das rote Ablassventil offen, das den Boiler leermachen soll. Musst mal schauen.

Gruß Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide H

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Montag 15. Mai 2023, 09:12

Nein, dass Ablassventil ist zu. Sieht so aus als ob der Boiler irgendwo undicht ist.siehe Bilder . Frage ist, wo kann ich den auf die schnelle austauschen lassen?

Gruß Peter
Dateianhänge
IMG_20230515_090945.jpg
IMG_20230515_090945.jpg (435.09 KiB) 980-mal betrachtet
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Montag 15. Mai 2023, 09:14

Peter J hat geschrieben:Nein, dass Ablassventil ist zu. Sieht so aus als ob der Boiler irgendwo undicht ist.siehe Bilder . Frage ist, wo kann ich den auf die schnelle austauschen lassen?

Gruß Peter
Dateianhänge
IMG_20230515_090557.jpg
IMG_20230515_090557.jpg (432.75 KiB) 980-mal betrachtet
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Holstenbuddel » Dienstag 16. Mai 2023, 05:36

Ich glaube kaum das du den auf die Schnelle finden wirst, wenn du Glück hast gebraucht. Ausbauen ist kein Hexenwerk, danach sieht man mehr. Für mich sieht das so aus als wenn da ein Schlauch nicht ganz dicht ist, diese komischen Schlauchschellen hatte ich unter meinem Waschbecken, da war auch eine Undichtigkeit, neue Schellen rauf und es war dicht.
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 850
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide H

Re: Truma E4000 und Boiler defekt

Beitragvon Peter J » Dienstag 16. Mai 2023, 22:18

Ich habe mittlerweile die kalt und warm Wasser Schläuche vom Boiler zusammengeschlossen. Kein Wasseraustritt mehr, alles ist dicht. Muss also am Boiler liegen. Auf der Reise gibt's eben nur noch Kaltwasser , aber egal. Vielleicht finde ich in einem der Osteuropa Länder eine Vertretung die einen neuen Boiler bestellen können ...

Danke an euch.

Grüße Peter
Peter J
 
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. Dezember 2019, 14:47
Fahrzeug: LT35, EZ 95, lang, ACL, 95PS, Karmann


Zurück zu LT-Karmannecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast