Vergaserwechsel

Speziell für die Benziner unter den LT Fahrern(innen) . Spezielle Themen rund um den benzingetrieben LT also hier!
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Vergaserwechsel

Beitragvon darkcityfan » Dienstag 8. Oktober 2019, 12:07

Hallo.
Ich bin Franzose und benutze Google Translate ...

Ich besitze einen 1981 LT28 mit einem Audi 2.0 Motor.
Ich habe ein großes Problem mit meinem Vergaser und ich möchte es ändern. Sogar mit neuen Dichtungen tritt Benzin und Luft aus und es verschlechtert sich (wegen der Hitze, glaube ich).

Mein Vergaser ist das Modell Solex / Pierburg 1B1 - 7.17626.02 (060129016).

Hat jemand versucht, einen neueren Vergaser und ein anderes Modell mit dem Audi 2.0-Motor zu verbauen?

Wissen Sie, ob es ausreicht, den Durchmesser des Vergasers zu respektieren?

Oder noch besser, kennen Sie ein deutsches Unternehmen, das diesen überholten oder neuen (NOS) Vergaser verkauft?

Vielen Dank im Voraus!

Fabien.
darkcityfan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 10. Juni 2017, 22:21
Fahrzeug: LT28, EZ 04/81, 95PS

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon Jabba » Dienstag 8. Oktober 2019, 13:18

Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 689
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon darkcityfan » Dienstag 8. Oktober 2019, 13:41

Danke für die Information.
Ich habe im Internet gesucht und kann verschiedene Modelle von 35PDSIT zum Verkauf finden (7.16969.00, 7.17400.00, 7.17896.00...).
Kennen Sie die kompatible Modellnummer?
darkcityfan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 10. Juni 2017, 22:21
Fahrzeug: LT28, EZ 04/81, 95PS

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon Jabba » Dienstag 8. Oktober 2019, 15:19

Leider nein, aber evt bei etka die teilenr raussuchen, oder halt über die seite von ruddies.
Aber wenn du auf 35pdsit wechseln willst, brauchst du auch den passenden ansaugkrümmer und luftschlauch/rüssel

Edit
35PDSIT ab 7.1977 ---LT28 VW37 =E17682 =060129015E =7.17682.00


https://www.ruddies-berlin.de/35pdsit5.htm

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3294306206


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android
Benutzeravatar
Jabba
 
Beiträge: 689
Registriert: Dienstag 3. März 2015, 22:17
Wohnort: Dormagen
Fahrzeug: LT 28 CH 2.0 Benziner 55KW Bjh 79

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon darkcityfan » Dienstag 8. Oktober 2019, 18:46

Nochmals vielen Dank für diese Information, aber wenn Sie Änderungen vornehmen müssen und ich keinen neuen/NOS 25PSDT Vergaser finden kann, denke ich nicht, dass es die richtige Lösung ist ...

Wissen Sie, ob jemand versucht hat, einen neueren Vergaser eines anderen Motormodells einzusetzen (bei gleichem Durchmesser)?
darkcityfan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 10. Juni 2017, 22:21
Fahrzeug: LT28, EZ 04/81, 95PS

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon Tornante » Dienstag 8. Oktober 2019, 21:04

Bonjour Fabien,

j´essaye en francais (mais je n´ai pas des accentes et j´apprends encore). Le 35PDSIT a ete utilise dans plusieres voitures dans de nomreux models differents, c´est le probleme. J´ai cherche aussi un nouveau, mais c´est impossible. Pour utiliser le PDSIT il faut connaitre tous les specifications pour le LT, c´est difficile. Malheureusement je ne connais pas d´autre carburateur qui convienne. La meilleure possibilite est probables la revision de le 1B1 par un specialiste. Je connais deux en Allemange: http://www.vergasermanni.de/ ou https://www.vergaserservice-redbaron.de/
J´avais laisse faire la revision de mon carburateur PDSIT a redbaron il y a 5 ans, c´etait tres bien, je suis contente. Mais cela prends du temps.
Regardez ici: http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... n_vergaser

Salut,

Philipp
Tornante
 
Beiträge: 84
Registriert: Montag 22. September 2014, 19:34
Fahrzeug: LT 28 kurz, 06/77, CH

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon darkcityfan » Mittwoch 9. Oktober 2019, 10:27

Bonjour Philipp!

Merci pour l'effort en français (très bon français d'ailleurs) et pour ces informations !

En France il est effectivement difficile de trouver des révisions de carburateurs, la plupart des professionnels changent juste les joints mais ça ne suffit pas...

J'ai trouvé sur internet un carburateur 1B1 d'occasion mais apparemment pour moteur CL (le mien est CH), j'attends juste des photos pour vérifier que c'est le même. Ensuite si je ne trouve vraiment aucun carburateur neuf, j'espère pouvoir avoir un carburateur qui fonctionne avec les deux carburateurs d'occasion.

Vous rappelez-vous combien vous avez payé votre révision?

En Allemand pour les autres utilisateurs :

Hallo Philipp!

Vielen Dank für die Bemühungen in Französisch (sehr gut Französisch in dieser Angelegenheit) und für diese Informationen!

In Frankreich ist es eigentlich schwierig, Revisionsvergaser zu finden, die meisten Profis wechseln nur die Gelenke, aber es reicht nicht ...

Ich habe im Internet einen gebrauchten Vergaser 1B1 gefunden, aber anscheinend für Motor CL (meiner ist CH), ich warte nur auf Bilder, um zu überprüfen, ob es das gleiche ist. Wenn ich dann keinen neuen Vergaser finde, hoffe ich, dass ich einen Vergaser haben kann, der mit beiden gebrauchten Vergasern funktioniert.

Erinnerst du dich, wie viel du für deine Überarbeitung bezahlt hast?
darkcityfan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 10. Juni 2017, 22:21
Fahrzeug: LT28, EZ 04/81, 95PS

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon Tornante » Mittwoch 9. Oktober 2019, 15:40

Bonjour Fabien,

j´ai paye environ 230 Euro. Apres ca le carburateuer est apparu comme nouveau. Vous pourriez envoyer le carburateur par poste a l´Allemange.
Vous etes de ou en France? C´est ma destination de vacances preferee. Moi, je suis de la Bavarie, pres de Munich.
Nous pourrions nous tutoyer comment d´habitude entre les conductuers de LT?

Salut

ich habe ungefähr 230 Euro bezahlt. Danach sah der Vergaser aus wie neu. Sie könnten den Vergaser nach Deutschland schicken.
Woher aus Frankreich sind Sie? Ich bin aus Bayern in der nähe von München.
Wir könnten uns duzen wie unter LT Fahrern üblich?
Tornante
 
Beiträge: 84
Registriert: Montag 22. September 2014, 19:34
Fahrzeug: LT 28 kurz, 06/77, CH

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon darkcityfan » Mittwoch 9. Oktober 2019, 15:49

Oui, nous pouvons nous tutoyer sans problème !
J'habite à Grenoble, dans les Alpes. Si tu aimes skier nous avons beaucoup de stations de ski pas loin.

Je vais attendre de trouver un autre carburateur en meilleur état, le mien est vraiment hors d'usage (métal déformé à cause de la chaleur...).

En tout cas merci pour ces renseignements !


Ja, wir können problemlos mit Ihnen sprechen!
Ich wohne in Grenoble, in den Alpen. Wenn Sie gerne Ski fahren, haben wir viele Skigebiete in der Nähe.

Ich werde warten, um einen anderen Vergaser in einem besseren Zustand zu finden, meiner ist wirklich außer Betrieb (Metall verformt wegen der Hitze ...).

Trotzdem danke für diese Information!
darkcityfan
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 10. Juni 2017, 22:21
Fahrzeug: LT28, EZ 04/81, 95PS

Re: Vergaserwechsel

Beitragvon Tornante » Mittwoch 9. Oktober 2019, 16:00

De temps en temps les traducteuers sont tres drole: Oui, nous pouvons nous tutoyer sans probleme -> google dit: Oui, nous pouvons parler avec vous sans probleme ;-)
Pas de ski, mais je suis un motard, les Alpes sont aussi parfait pour ca :doppel_top:
Je te souhaite bonne chance pour trouver un meilleur carburateur.

Manchmal sind die Übersetzer lustig: Ja, wir können uns problemlos duzen wird zu ja wir können problemlos mit ihnen sprechen
Kein Ski aber ich bin motorradfahrer, dafür sind die Alpen auch perfekt.
Ich wünsch dir viel Glück beim Finden eines besseren Vergasers
Tornante
 
Beiträge: 84
Registriert: Montag 22. September 2014, 19:34
Fahrzeug: LT 28 kurz, 06/77, CH


Zurück zu LT-Benzinerecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast