LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon relzsieg » Mittwoch 27. Mai 2020, 23:50

Hallihallo,

Ich hätte eine Frage bzgl. meines ehemaligen Feuerwehr LTs.... dieser hat Dachträger einen Anschluss von dem ich leider nicht weiß was dort einmal montiert gewesen ist. Hat jemand eine Ahnung?

Ebenfalls hat er auf der Innenseite der linken hinteren Stoßstange ein kleines quadratisches Ding hängen (schaut bisschen nach einem Lautsprecher aus) und ist angeschlossen mit einem Kabel was in die Karosserie geht und dann verschwindet.
Habe es noch nicht verfolgt wohin es führt aber vielleicht weiß jemand was das sein könnte ?
Umgebaut worden ist er von der ehemaligen Firma HÖTZL.


Danke und liebe Grüße
relzsieg
Dateianhänge
A81CFC0A-3F2B-4E49-84DE-B8217FBCE82A.jpeg
A81CFC0A-3F2B-4E49-84DE-B8217FBCE82A.jpeg (29.64 KiB) 2108-mal betrachtet
4925A88D-1C7C-4D45-A78D-1FCB0DAB226F.jpeg
4925A88D-1C7C-4D45-A78D-1FCB0DAB226F.jpeg (29.1 KiB) 2108-mal betrachtet
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon Waldfahrer » Donnerstag 28. Mai 2020, 11:56

Servus,

ohne Detailfotos kann man nur Vermutungen anstellen.

Also, das am Dachträger könnte ein Antennensockel für eine Funkantenne sein, oder ein Lichtsockel für einen Arbeitsscheinwerfer.
Erkennt man ua. am Kabel, das hingeht, Antenne müßte ein Koax-Kabel sein, Licht ein (normales) zweipoliges.
Und natürlich an der Anschlußdose - welche man am Bild nicht erkennen kann.

In der Stoßstange verbirgt sich eine Glaskugel - Scherz beiseite, vielleicht ein Rückfahrpiepser oder ein Abstandswarner.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1028
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon relzsieg » Donnerstag 28. Mai 2020, 15:44

Waldfahrer hat geschrieben:Servus,

ohne Detailfotos kann man nur Vermutungen anstellen.

Also, das am Dachträger könnte ein Antennensockel für eine Funkantenne sein, oder ein Lichtsockel für einen Arbeitsscheinwerfer.
Erkennt man ua. am Kabel, das hingeht, Antenne müßte ein Koax-Kabel sein, Licht ein (normales) zweipoliges.
Und natürlich an der Anschlußdose - welche man am Bild nicht erkennen kann.

In der Stoßstange verbirgt sich eine Glaskugel - Scherz beiseite, vielleicht ein Rückfahrpiepser oder ein Abstandswarner.

Gruss Josef


Danke Josef,
werde mir den Anschluss am Dach nochmal genau ansehen,... falls ich doch dann selbst nicht schlau werde, meld ich mich nochmal :-D

Bzgl. der Stossstange: Wenn es theoretisch ein Rückfahrpiepser ist, weißt du zufällig wie dieser wieder angeschlossen werden müsse damit der tatsächlich piept ?
Wäre ganz angenehm wenn ich rückwärts wo rausschiebe, damit ich niemanden zerquetsche :-DDD

Gruss relzsieg
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF

Re: LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon LT-Harry » Donnerstag 28. Mai 2020, 19:16

Servus relzsieg
Für eine aufsteckbare RKL (Rundumkennleuchte) z.B. Blaulicht

Gruß @Harry
Ich bin verantwortlich für das, was ich sage (schreibe) aber nicht für das, was du denkst.
Benutzeravatar
LT-Harry
 
Beiträge: 767
Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 09:46
Wohnort: Mittelfranken
Fahrzeug: LT35 DWG Karmann

Re: LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon Waldfahrer » Freitag 29. Mai 2020, 05:57

Servus,

relzsieg hat geschrieben:Bzgl. der Stossstange: Wenn es theoretisch ein Rückfahrpiepser ist, weißt du zufällig wie dieser wieder angeschlossen werden müsse damit der tatsächlich piept ?
Wäre ganz angenehm wenn ich rückwärts wo rausschiebe, damit ich niemanden zerquetsche :-DDD


Einfach mit der Rückfahrleuchte koppeln; wenn Deiner keine haben sollte, musst Du schauen ob ein Rückfahrschalter im Getriebe verbaut ist:
http://www.lt-forum.de/dokuwiki/doku.ph ... schalter&s[]=rückfahrleuchte#schalter_rueckfahrleuchte

Aber ich warne Dich: in der Nähe ist der extrem laut und nervig; ich habe meinen nach der Ablastung ausgebaut, der ist nur über 3,5t vorgeschrieben.
Man könnte natürlich einen zusätzlichen Schalter vorsehen, um den fallweise stillzulegen, ich weiß aber nicht ob das zulässig ist.

Gruss Josef
Benutzeravatar
Waldfahrer
 
Beiträge: 1028
Registriert: Donnerstag 1. März 2012, 08:41
Wohnort: Niederösterreich
Fahrzeug: 85er LT40 4x4 Kasten, DV, NP242

Re: LT35 Ex-Feuerwehr KTW - Anschluss am Dach und Stoßstange

Beitragvon relzsieg » Samstag 30. Mai 2020, 12:21

Ok, danke, ja mit einem Schalter verbunden wäre es wahrscheinlich ganz sinnvoll....
Werde es mir bei nächster Gelegenheit mal anschauen :)
Vielen Dank für die ganzen Infos!

Lg
relzsieg
relzsieg
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 16. Mai 2020, 21:41
Fahrzeug: LT35, EZ09/84, 90PS, FF-KLF


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste