Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon diesel3 » Samstag 30. November 2019, 02:45

Liebes Forum,

bei meinem Karmann ist die vordere rechte Wagenheberaufnahme beschädigt und nicht mehr benutzbar.
Alle anderen Aufnahmepunkte sind noch nutzbar.

Ich möchte daher nach einer Idee für einen "potenziellen" Radwechsel ohne Original-Heber fragen.

Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr vorn rechts einen platten Reifen hättet.

Wenn ich vorn einen platten Reifen habe, ist der LT ja um 215mm*0,8=172mm "tiefer" - dann liegt der untere Querlenker fast auf der Straße auf. Dann komme ich da nicht mehr mit einem Stempelwagenheber drunter.

Wenn ich unter dem Rahmen anhebe, braucht ich extrem viel Hubweg, um ein Ersatzrad zu montieren (Reifenhöhe plus neagtiven Federweg = >30cm).

Vermutlich stehe ich nur auf dem Schlauch - wie würdet ihr vorgehen?

Danke

Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1195
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon Carola » Samstag 30. November 2019, 10:12

Hallo Hendrik, hast Du mal versucht, die hintere Aufnahme für den Wagenheber zu nutzen? Wenn ich bei mir hinten hochkurbele, hebt sich das vordere Rad früher vom Boden als das hintere Rad. Allerdings habe ich einen Florida mit 3+1 Blattfedern hinten. Weiß nicht,.ob das bei Dir auch geht. Auf jeden Fall gut sichern!!
Grüße, Carola
Livet är ingenting för amatörer... (das Leben ist nichts für Amateure) - August Strindberg
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 200
Registriert: Mittwoch 17. September 2014, 10:35
Wohnort: Frankfurt
Fahrzeug: LT 28 2,4l TD Bj. '93 ACL 95PS, Florida

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon Holstenbuddel » Samstag 30. November 2019, 10:17

Moin, ich gehe immer unter die Aufnahme Zugstrebe, also da wo die Gummis sind, hatte aber noch nie einen platten Reifen vorne und weiß nicht wie weit die unten ist.

Gruß Andreas
-wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-
Benutzeravatar
Holstenbuddel
 
Beiträge: 751
Registriert: Freitag 10. Juni 2005, 07:19
Wohnort: Hamburg Kirchwerder, am Deich
Fahrzeug: LT31,EZ 04/91, 1G Motor,Karmann,Distance Wide

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon Zaphodbeeblerock » Samstag 30. November 2019, 14:14

Mein Karmann LT geht, wie bei Carola, auch gerne mit dem Vorderrad hoch, wenn ich hinten ansetzte!

lg
Benutzeravatar
Zaphodbeeblerock
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 21:03
Fahrzeug: Karmann LT-28 L DW

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon Hannes aus dem Westerwald » Samstag 30. November 2019, 17:23

Hallo in die Runde,
ich fahre schon fast 20 Jahre VW Lt und musste manchmal leider auf der Autobahn den serienmäßigen Wagenheber benutzen.
Wo liegt das Problem? Warum sind die Wagenheberaufnahmen beschädigt? Korrosion oder zu schwach ausgelegt?
Zeigt mir mal Bilder von beschädigten Wagenheberaufnahmen. Zuhause nutze ich Werkstattwagenheber, aber wenn die Original Wagenheberaufnahme
unzuverlässig ist, müßte ich mir ja für den Urlaub eine Alternative wie Hubmännchen mit Bohlen ins Auto legen.

Für Bilder danke ich.

Gruß Hannes
Hannes aus dem Westerwald
 
Beiträge: 82
Registriert: Montag 21. März 2016, 19:56
Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW 68KW BJ 91

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon diesel3 » Sonntag 1. Dezember 2019, 23:17

Danke erstmal für alle Tips - das Vorderrad anzuheben, indem ich hinten den Original-Wagenheber ansetze, scheint mir eine gute Idee.

Das werde ich demnächst mal ausprobieren.

Der Stempelwagenheber mit doppelter Kolbenstange, den ich gekauft habe, schafft rund 17cm Hubhöhe zzgl. ca. 6cm Gewinde-Verstellmöglichkeit. Die Grundhöhe beträgt 16cm. PAsst unter vieles so drunter.

https://www.ebay.de/itm/Wagenheber-Hydr ... 60-mm-Endhöhe-4000-kg/261357618162?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

Den Schaden an der vorderen Aufnahme versuche ich demnächst mal zu dokumentieren. Mir ist der hochgekurbelte Wagen da um etwa 5cm abgesackt - es hat sich die Lochaufnahme irgendwie gesetzt. Klemmt jetzt an der Kunststoffblende des LT.

Gruß
Hendrik
Benutzeravatar
diesel3
 
Beiträge: 1195
Registriert: Montag 21. November 2011, 18:43
Fahrzeug: LT 31 Karmann Distance Wide H '91, 1G

Re: Radwechsel ohne Original-Wagenheber

Beitragvon Zaphodbeeblerock » Montag 2. Dezember 2019, 00:51

Grüß Dich
Ich würde dann aber auf jeden Fall vorne noch was unterbauen!

lg
Benutzeravatar
Zaphodbeeblerock
 
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 21:03
Fahrzeug: Karmann LT-28 L DW


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast