OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Hier sollte alles das rein was mit dem LT im allgemeinen zu tun hat. Auch die Themen Steuern und Versicherung gehören hier her.
Gäste dürfen nur lesen. Registrierte Benutzer und LT-Freunde dürfen lesen, schreiben und Anhänge erstellen.

OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon Solpat » Freitag 26. Juli 2013, 09:56

Hallo liebe LT-Gemeinde und Schrauber-Spezies,

der Zahnriementausch steht bei mir an und ich kann mich noch daran erinnern, dass es mit der Spannrolle in Kunstoffausführung Probleme hinsichtlich Haltbarkeit gab. Daher such ich nun die Teilenummer der Spannrolle in Metallausführung für den Zahnriemen. Der Freundliche kann in ETKA nicht erkennen um welche Ausführung es sich handelt, die Freien haben auch nicht so recht Ahnung. Daher meine Frage an die Runde:

1. Wie ist die VW Teilenummer für oben beschrieben Spannrolle in Metallausführung für den 2,4 TD 70 kW ACL Motor Ich kenne nur die Nr. 074 109 243 D zu EUR 114,- Listenpreis.
2. Kennt jemanden einen freien Zulieferer der diese Spannrolle alternativ führt (Händler plus Teilenummer.
3. Wo habt Ihr denn eure Spannrollen her und welche habt Ihr verbaut.

Vielen Dank für eine schnelle Rückmeldung.

MfG

Oliver
LT 4x4 - Für alle Fälle Allrad ...
Benutzeravatar
Solpat
 
Beiträge: 98
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 12:09
Wohnort: in der Nähe von Baden-Baden
Fahrzeug: LT50 4x4, EZ 10/93, noch ACL, Alkovenabsetzkabine

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon Kleberwurst » Freitag 26. Juli 2013, 10:55

Hallo Oliver!

Mir ist vor ein paar Jahren besagte Spannrolle weg geflogen, obwohl erst vor 10TK ein Zahlriemen-
wechsel stattgefunden hatte. Dies also zum Thema Haltbarkeit :evil:
Die Werkstatt, die damals den Motor rep. hat, hatte nichts erwähnt, dass es die Dinger auch aus
Metall gibt, folglich habe ich wieder Kunststoff drin :-(
Wenn du erfährst wie man an die Teile kommt, wäre es schön wenn du es veröffentlichst, zwecks
Vorsorge.

Lieben Gruß,

Karo.
LT fahren, ist immer für eine Überraschung gut......auch im restlichen Leben.
Benutzeravatar
Kleberwurst
 
Beiträge: 2044
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 19:50
Wohnort: Wiesbaden
Fahrzeug: LT 31 Distance Wide, Karmann Bj. 94, 95 PS, ACL.

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon der Dritte » Freitag 26. Juli 2013, 11:30

Zahlriemenwechsel
...ein sehr schöner Freudscher! ;-)

Vor der Rolle habe ich auch mehr Respekt als vor dem Riemenriss selbst.

Im LT1-Forum haben sie das vor 5 Jahren diskutiert, aber Nummern für Metall mW. nannte keiner.
Und dann gabs da Ratschläge die Spannrolle (nur dieser Laufring ist aus Plastik)
wegzulassen und mit vor-ACL Bauteilen Wasserpumpe, Umlenkrolle und Zahnriemen anderer Größe zB.vom 1G zu arbeiten.

In der Bucht mal umsehen...
http://www.ebay.de/itm/VW-LT-Spannrolle-Spannelement-Umlenkrolle-Neu-Original-075109243B-075109243D-/290826326532?pt=DE_Autoteile&hash=item43b6999204

LG
Holger
Low Tech 4 Hi Life - LT-Fahrer seit 1990...
mangels gescheiter Alternativen wohl auch noch länger...

Altes Auto? Kennst mein anderes Auto ja nicht...
Benutzeravatar
der Dritte
 
Beiträge: 655
Registriert: Donnerstag 17. November 2011, 16:20
Wohnort: wesel
Fahrzeug: LT 35 DWG-acl´96 exLT 31 DW ´92 exLT 28 Eigenbau

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon Solpat » Samstag 27. Juli 2013, 16:41

Hallo,

Die Rolle in der Bucht ist genau besagte Spannrolle mit Kunstoffrolle. Die will ich ja eben gerade nicht. Auch muß man scharf trennen zwischen Umlenkrolle und Spannrolle. Die Umlenkrolle habe ich schon in Metallausführung. Aber die verflixte Spannrolle will mir einfach nicht in die Hände laufen. Daher nochmal den Apell an alle:

Einer von Euch wird doch wohl in letzter Zeit einen Zahnriemen gewechselt haben und dabei hoffentlich eine Metallspannrolle eingebaut haben. Dann bitte mal her mit der Bezugsquelle und Teilenummer.

Herzlichen Dank.

MfG

Oliver
LT 4x4 - Für alle Fälle Allrad ...
Benutzeravatar
Solpat
 
Beiträge: 98
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 12:09
Wohnort: in der Nähe von Baden-Baden
Fahrzeug: LT50 4x4, EZ 10/93, noch ACL, Alkovenabsetzkabine

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon runner1603 » Samstag 27. Juli 2013, 17:32

Hallo, habe schon paar ACL Zahnriemen gemacht und ACL-Motoren geschlachtet da waren aber IMMER Kunststoffspannrollen verbaut.
Die "Spannrolle" von dem Link aus Ebay ist nur eine Umlenkrolle! und die ist beim ACL aus Metall!!

Hatte bis jetzt auch keine Probleme mit den Kunststoffrollen, wer diese Fehlerquelle ausschließen möchte verbaut einfach Wasserpumpe und Zahnriemenkit vom DV/1G da gibt es keine Spannrolle. Der Nachteil dabei ist wenn man den Zahnriemen Nachspannen möchte dann geht dies nur über die Wasserpumpe und dabei kann die Dichtung undicht werden.

Vermutlich sind die Metall-Spannrollen der allgemeinen Kostenersparnis zum Opfer gefallen wie es bei SKF Wasserpumpen nun auch ist. bis vor kurzem waren die Flügelräder noch aus Metall die letzte Pumpe die ich bestellt hatte war dann auch aus Kunststoff.

Wir können ja mal das "Spannrollen-Pferd" mal von hinten aufzäumen und jeder teilt die Hersteller mit, bei denen Kunststoffrollen verkauft werden.

Kunststoff aus eigener Erfahrung : Gates und Flennor
Kunststoff laut Artikelfoto bei meinem Händler: SKF, FEBI, SWAG, INA, Dayco

Gruß Eric
Das Leben ist zu kurz um Saugdiesel zu fahren!!!
Benutzeravatar
runner1603
 
Beiträge: 403
Registriert: Samstag 27. September 2008, 11:06
Wohnort: Otzberg
Fahrzeug: LT28 Florida ACL @130PS + LT45 Kasten DV

"noch ACL"

Beitragvon LockX » Sonntag 28. Juli 2013, 08:35

Solpat hat geschrieben:Fahrzeug: LT50 4x4, EZ 10/93, noch ACL, Alkovenabsetzkabine

Hallo, Oliver!

Wegen der Kunststoffrolle brauchst Du die nicht die Motorversion zu wechseln, wie mit "noch ACL" angekündigt.
Welche anderen Gründe hast Du? Welche Motorversion möchtest Du einbauen?

Gruß
Manfred
LockX
 

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon Solpat » Sonntag 28. Juli 2013, 20:34

Hallo zusammen,

als Mercedes-Mann (arbeite an, und fahre diese Produkte) wäre mir ein OM606 am liebsten (3 Liter Reihesechszylinder 4 Ventiler 130 kW, letzte Generation vor CDI). Motor habe ich schon, sowie eine rein mechanische Einspritzpumpe aus dem OM605. Getriebe nehme ich aus dem Sprinter Baukasten (6-Gang) Schwungscheibe wird vom Sprinter Motor übernommen bzw. umgearbeitet.

Einzig und alleine die Einzelabnahme und das Abgasgutachten macht mir sorgen :TÜV . Aber ich habe gelesen, hier gibt es ja sogar einen LT 4x4 auf 20" Unimogfelgen und das mit Einzelabnahme!!!! :drive

Aber bis dahin vergehen noch ein paar Monde ...

Jetzt muß ich erst mal nehmen was drin ist, und das ist halt ACL....

MfG

Oliver
LT 4x4 - Für alle Fälle Allrad ...
Benutzeravatar
Solpat
 
Beiträge: 98
Registriert: Montag 13. Februar 2012, 12:09
Wohnort: in der Nähe von Baden-Baden
Fahrzeug: LT50 4x4, EZ 10/93, noch ACL, Alkovenabsetzkabine

Re: OEM Teilenummer Metall-Spannrolle Zahnriemen ACL Motor

Beitragvon Oma-Herta » Mittwoch 12. September 2018, 05:18

Moin,

ich stöbere gerade das ganze :) Internet durch auf der Suche nach der Spannrolle für den ACT (lieferbar ist derzeit noch die Dayco ATB2250)
und bin dann über diesen Beitrag gestolpert.

Ich habe mir die Wasserpumpe von Mayle rausgesucht 1130120042/HD. Ist die verstärkte Ausführung. Kostet ca. 47€ (günstigster Preis 41€)
Von Hella ist wohl 8MP 376 800-281, auch verstärkte Ausführung, ganz gut.

Lg Oma-Herta
(Martin aus HH)
PS: sorry für das Ausgraben alter Beiträge
Benutzeravatar
Oma-Herta
 
Beiträge: 146
Registriert: Samstag 7. April 2012, 02:01
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug: LT28, Ez 12/95, lang&hoch, ACT, 69PS,Womo


Zurück zu LT-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast